Marroni Gnocchi mit Pilzen und Lauch


Ein herrliches Wintergericht. Schon bei der Zubereitung lässt sich erahnen, dass die Kombination wunderbar ist.

Für 2 Personen

200g mehlig kochende Kartoffeln in der Schale im Steamer bei 120° 10 Minuten dämpfen. 100g vorgegarte Marroni (TK) in Stücke schneiden und mit 1/2 EL Agavendicksaft und 75ml Vollrahm in 6-8 Minuten leise einkochen lassen. Anschliessend fein pürieren.

150g frische Kräuterseitlinge in Stücke schneiden.

Die Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Marronipüree, 1 Eigelb und ca. 75g Dinkelmehl hinzufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In Rollen formen und in Stücke teilen. Über eine Gabel abrollen.

1 Stange Lauch in Ringe schneiden und in 25g Butter 2-3 Minuten anschwitzen. Mit etwas Mehl bestäuben und kurz mit anschwitzen. Mit 65ml Gemüsebouillon ablöschen, 75ml Vollrahm dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und bei reduzierter Hitze etwa 8 Minuten garen.

Gnocchi in leicht gesalzenem Wasser garen. Herausheben, abtropfen lassen und in 40g Butter zusammen mit den Pilzen bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Lauch auf Tellern anrichten und Gnocchi darauf geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.