Waldorfsalat nach Jamie Oliver


Ich mag nach wie vor Jamie‘s Rezepte, auch wenn der Hype um den berühmten Koch aus England stark nachgelassen hat. Dieses Rezept soll von Oscar Tschirky, Maître d‘Hôtel im Waldorf-Hotel in NYC, in den 1890er Jahren, sein. Wie dem auch sei, die Komposition schmeckt fantastisch.

Für 2 zum sattessen

2 grosse Handvoll Salatblätter nach Gusto in eine Schüssel geben. 2 Handvoll helle Trauben halbieren und dazugeben. 2 Selleriestangen in Stücke schneiden und ebenfalls in die Schüssel damit.
1 Handvoll Baumnusskerne grob zerteilen und kurz anrösten.
Von einem kleinen Bund glatte Peterli die Blätter und die Stiele getrennt hacken. Die Blätter zum Salat geben.
Die Stiele in ein Konfitürenglas geben und mit 1 TL Dijon-Senf, 2 EL weissem Balsamico, 6 EL Rapsöl und 1 EL Naturjoghurt sowie Salz und Pfeffer kräftig durchschütteln.
Den Salat mit dem Dressing mischen. Die Baumnüsse darüber geben. 150g Blauschimmelkäse in grobe Stücke teilen und ebenfalls über den Salat geben.

Dazu passt Baquette oder Birnbrot!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.