Rüebli, Kichererbsen, Gorgonzola


Einfacher, schneller und noch dazu so gesund geht‘s fast nicht mehr. Wok raus, Gemüse rein, fertig.

Kichererbsen unter fliessendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Verschieden farbige Rüebli in feine Streifen schneiden. 1 Zwiebel in Scheiben schneiden. Etwas Sonnenblumenöl im Wok erhitzen und alles darin rührbraten. Mit frischen Oreganoblättchen, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit Gorgonzola-Stücken servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.