Galette Bretonne mit Buchweizenmehl


Für bretonische Buchweizenpfannkuchen gibt es ganz viele Rezepte und alle sind natürlich traditionell. Für welche Variante, oder welche Zutaten für die Füllung man sich entscheidet, der Teig wird immer mit Buchweizenmehl hergestellt.

Für 4 Galettes

Für den Teig 40g Butter schmelzen. 120g Buchweizenmehl, 1/2 TL Salz und
2,5 dl Wasser unterrühren. Alles zu einem glatten Teig verrühren und zugedeckt 30 Minuten stehen lassen.

Den Backofen auf 80°C vorheizen. Wenig Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne schmelzen. 1/4 des Teigs hineingeben und unter Schwenken der Pfanne dünn auslaufen lassen. 2 Scheiben Bauernschinken darauf verteilen.
1 Ei aufschlagen und in die Mitte der Galette geben. Wenig Erbsen und Spinat darüberstreuen. Bei kleiner bis mittlerer Hitze backen, bis das Ei stockt. 30g geriebenen Greyerzer darübergeben und die Seiten der Galette zur Mitte einklappen. Galette im Ofen warm halten. Auf diese Weise drei weitere Galettes backen. Galettes mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.