Œuf Bénédict – Nordic style


Meistens wird das Ei Benedikt zum Frühstück gegessen. Ich finde jedoch, ein Ei Benedikt kann man immer essen. Hier mal in einer dnordischen Variante, oder auch Freestyle 2.0.

Für 2 Personen

1.5 Liter Wasser mit 75g Essig, 20g Salz, Pfeffer und 1 Lorbeerblatt aufkochen. Darin 2 Eier pochieren, das geht höchstens 2-3 Minuten. Eier mit einer Schaumkelle herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Für den Meerrettichschaum 35g Meerrettich, 35g griechisches Joghurt, 15g Gewürzgurkenwasser, 8g weissen Balsamico, 1g Salz und 3g Zucker gut mixen. 
2 Scheiben Ruchbrot toasten, auf Teller legen. Mit etwas Wildkräutersalat und geräuchertem Lachs belegen. Den Meerrettichschaum, die pochierten Eier, einige Salt&Vinegar Chips und Dill darauf platzieren. Fertig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.