Apfelrosen – Tünä


Ein echter Hingucker ist diese noble Variante einer Apfeltünä.

Für 8 Portionen zum Dessert, Kuchenblech von 25-28 cm, Tipp: Blech mit Wellenrand verwenden, sieht nochmal hübscher aus.

Mürbeteig
250g Dinkelmehl, 1 Prise Salz und 3 EL Zucker mischen und eine Mulde bilden. 120g kalte Butter in kleine Würfel schneiden und zusammen mit 1 Ei in die Mulde geben. Den Teig krümelig reiben und rasch zu einem Teig verkneten. Eine Kugel formen und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.
Den Teig anschliessend ausrollen und in die gefettete Tarteform legen.
Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier belegen und mit getrockneten Bohnen füllen. Kuchen bei 175°C für 15 Minuten blind backen.
Aus dem Ofen nehmen und den Boden mit Aprikosenkonfitüre dünn bestreichen.

Apfelrosen
6 rote Äpfel waschen und halbieren. Das Kerngehäuse und den Stil entfernen. Anschliessend in dünne Scheiben hobeln und dann mit etwas Zitronensaft beträufeln. 
2 EL Zucker, 3 EL Aprikosenkonfitüre, 1 TL Zimt und 400ml Wasser aufkochen bis der Zucker sich aufgelöst hat. 
Die Apfelscheiben portionsweise in die Pfanne geben und solange andünsten bis sie weich und biegsam geworden sind (3-5 Minuten). Herausnehmen und in eine Schüssel geben. 
Die biegsamen Apfelscheiben überlappend nebeneinander legen (6-7 Scheiben für eine Rose), die Schale soll nach oben zeigen. Die Apfelscheiben zu einer Rose aufrollen und nacheinander auf dem Mürbeteig verteilen. Die obere Hälfte ein wenig auseinanderdrücken, so dass schöne grosse Rosen entstehen.

Guss
1 Ei, 1 dl Vollrahm, 2 dl Milch, 3 EL Zucker und 1 TL Bourbon Vanille Paste verrühren. In die Tünä füllen und bei 175°C für 40 Minuten backen. Am Schluss allenfalls auf 160°C Umluft wechseln und nochmals 5 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Schlagrahm servieren.

2 Gedanken zu “Apfelrosen – Tünä

  1. Cooles Rezept – muss ich mir gleich für den Sommer merken… ich bin eh immer auf der Suche nach schönen Verarbeitungstechniken von meinen Apfelkuchen! Alles Liebe, Rosi

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.