Support your Restaurant!


SOCIALKITCHEN.CH – Support your Restaurant!

LIVE KOCHSESSION VOM 22. April 2020 MIT JAN GASSEN VOM HOTEL CHESA ROSATSCH- HOME OF FOOD – IN CELERINA

Ein wunderbarer Event! Herzlichen Dank allen die dieses Projekt auf die Beine gestellt haben. FREGOLA SARDA MIT POULET INVOLTINI, FRÜHLINGSGEMÜSE, CHIMCHURRI & ZITRONENSCHAUM

Für 2 Geniesser

Wir beginnen mit dem Dessert. Dafür je 1/2 Becher griechisches Joghurt und Magerquark in einer Schüssel vermischen. Etwas Zitronenabrieb und 1/2 Päckchen Vanillezucker untermischen. 10ml halb-geschlagenen Vollrahm unterziehen.
In ein Glas geviertelte Erdbeeren, Creme, Blaubeeren, Creme, Himbeeren und nochmal Creme einschichten. Kühl stellen.
Für die Granola 25g Mandelblättchen, 25g gemahlene Haselnüsse, 2 zerbröselte Petit Beurre und 25g Butter in einer Bratpfanne zusammen rösten. Beiseite stellen und auskühlen lassen. Kurz vor dem Servieren die Granola auf die Creme geben und mit Beeren verzieren.

Nun bereiten wir die Chimchurri vor. Dafür 1/2 Knoblizehe fein hacken und zusammen mit 1/2 Bund fein gehackter, glattblättriger Petersilie, etwas Schnittlauch und Oregano, einem gehackten Peperoncino und Sonnenblumenöl mischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Involtinis 1 frische Feige klein schneiden und mit Ziegenfrischkäse, Salz und Pfeffer glatt rühren. 2 Pouletbrüste horizontal halbieren und die Hälften flach klopfen. Mit je einer Scheibe Rohschinken belegen und der Käsemasse bestreichen. Mit Pfeffer würzen. Aufrollen und mit Zahnstocher fixieren. Die Involtini salzen und nochmal von aussen pfeffern. In einer Bratpfanne Sonnenblumenöl erhitzen und die Involtinis beidseitig gut anbraten. Zwischendurch ein Stück Butter zugeben und die Involtinis mit der heissen Butter beträufeln. Anschliessend für 10 Minuten bei 160°C Heissluft in den Ofen geben.

Parallel dazu eine halbe Zwiebel fein hacken und in Sonnenblumenöl anschwitzen. 125g Fregola Sarda mit anschwitzen. Alles mit Gemüsebouillon und einem Schuss Reiswein ablöschen. Unter Zugabe von Bouillon al dente kochen. Fast am Ende eine Handvoll Erbsen zugeben. Danach ein Stück Butter und geriebenen Pecorino sowie 2-3 geviertelte Artischocken aus dem Glas unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ebenso gleichzeitig 100ml Bouillon mit ca. 1 dl Rahm erwärmen. Zitronensaft zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Mixstab zu Schaum aufmixen.

In tiefen Tellern die Fregola anrichten. Rundherum die Chimchurri und den Zitronenschaum verteilen. Mittig ein Involtini anrichten. Mit Ringen vom Grün der Frühlingszwiebel garnieren.

Dazu passt ein Roero Arneis.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.