Spargeln mit Saibling und Stroh


Der Spargelstroh gibt dem Gericht den Extrakick. Dazu passt ein frisches Baguette und ein kräftiger Sauvignon Blanc.

Für 2

100g grüne Spargeln mit einem Sparschäler dünn abschälen und mit Mehl fein bestäuben. Die Streifen portionsweise halbschwimmend in heissem Frittieröl backen. Auf Haushaltpapier abtropfen, salzen.

Für das Spargelragout 400g grüne Spargeln schräg in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Unter gelegentlichem Wenden ca. 6 Minuten in Olivenöl braten. Die Spargeln in eine Schüssel geben und mit 1 dl Gemüsebouillon und fein geschnittenem Estragon mischen. 

Olivenöl in derselben Pfanne heiss werden lassen. 2 Wolfsbarschfilet (da ich keinen solchen fand habe ich Saibling genommen) mit der Haut nach unten kurz braten, wenden, fertig braten und würzen. 

Spargelragout auf Teller verteilen, Fischfilets darauflegen, Spargelstroh darauf verteilen.

Ein Gedanke zu “Spargeln mit Saibling und Stroh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.