Lammhaxen aus dem Erdofen


Ein Tagesprojekt! Gegartes Lamm aus dem Erdofen. Dieses Festtagsgericht ist eine traditionelle Spezialität der nordafrikanischen und der mediterranen Küche. Thomas von Chuchiart.ch hat Herr B. auf die Idee gebracht, diesen Versuch anzugehen. An dieser Stelle herzlichen Dank für die sehr hilfreichen Tipps! Der Tag begann mit leichter körperlicher Betätigung, mindestens für Herr B. Die geladenen Gäste verfolgten die Tätigkeiten im Garten mit Stirnrunzeln und haben sich vorsorglich die Nummer der Pizzeria rausgesucht :-). Das Fleisch war extrem zart, saftig und aromatisch. Herrlich!

Zuerst ein ca. Halbmeter tiefes und breites Loch buddeln. Ein Paar Steine hineinlegen und ein grosses Feuer entzünden. Abwarten und ein Bierchen trinken, bis genügend Glut vorhanden ist. Einige Steine und Glut herausnehmen.

4 Lammhaxen mit Olivenöl, Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer würzen und in Bananenblätter wickeln.

Die Glut ca. 5 cm dick mit Erde zudecken. Die Bananenblatt-Pakete darauf legen, ca. 5 cm dick mit Erde bedecken. Die heissen Steine und die Glut darauf legen und das Loch wieder zubuddeln.

Die Pakete bleiben für ca. 5 Stunden im Erdofen. Anschliessend vorsichtig ausbuddeln und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.