Johannisbeerkuchen mit Matcha


Johannisbeeren eignen sich wunderbar für Kuchen. Und Matcha liebe ich einfach deshalb, weil es so schön grün ist. Die Farbkombination ist sehr schön und der Kuchen schnell gemacht. Ach ja, lecker ist er auch…

Für eine kleine, rechteckige Form, ergibt 4-6 Stücke

40g Butter in der Pfanne zerlassen. In einer Schüssel 80g gesiebten Puderzucker, 40g gemahlene Mandeln, 30g Mehl, 3 TL Matcha mit 2 EL heissem Wasser gemischt und 3g Backpulver mischen. 3 Eiweiss steif schlagen. Butter unter den Teig rühren und Eiweiss darunterziehen.
Teig in die mit Papier ausgelegte Form giessen. 100g rote Johannisbeeren (TK geht auch) auf dem Teig verteilen. Den Kuchen bei 180°C 20 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.