Früchtebrötchen


Ob zum Frühstück oder für in den Rucksack, ins Büro… ein Früchtebrötchen passt immer. Die Kerne und die Dörrfrüchte können nach Belieben variiert werden. Durch die Butter und die Milch bekommt das Brötchen einen sehr feinen Teig, schon fast kuchenähnlich.

Für 12 Brötchen

500g helles Ur-Dinkelmehl mit 3 EL verschiedenen Kernen (Sonnenblumen, Kürbis…), 20g Hefe und 1,5 TL Salz mischen.

100g getrocknete Aprikosen und 100g getrocknete Birnen in Würfelchen schneiden. Zusammen mit 50g weicher Butter und 3,5 dl Milch beigeben. Alles zu einem weichen Teig kneten. Zugedeck ca. 1 Stunde aufgehen lassen.

Teig zu 12 Brötchen formen und auf Backblech geben. Zugedeckt nochmal 15 Minuten aufgehen lassen.

Brötchen in die Ofenmitte einschieben. Backofen auf 180 °C einstellen. Brötchen bei aufsteigender Hitze ca. 25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.