Linzer Kipferl


Das letzte Weihnachtsgebäck in diesem Jahr. Nicht ganz einfach die Bögen gleichmässig auf das Papier zu dressieren. Die Teigkonsistenz muss absolut passen. Daher werden auch die Eier abgewogen. Ansonsten sehr lecker und dekorativ.

Für ca. 60 Stück

250g weiche Butter mit 90g Puderzucker, 1 TL Vanillezucker und abgeriebener Schale von 1/4 Zitrone gut schaumig schlagen. 80g Vollei dazugeben und ca. 1/2 Minute weiterrühren. 350g Weissmehl mit einem Kochlöffel einrühren. 

Die Masse in einen Spritzsack mit 12er Sterntülle füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech Bögen von ca. 3-4 cm Durchmesser dressieren. Im Ofen bei 180°C ca. 10-15 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auf dem Blech vollständig auskühlen lassen.

Aprikosenkonfitüre glatt rühren und mit einem Löffel auf die Hälfte der Kipferl aufstreichen. Mit den restlichen Kipferln zusammensetzen.

200g dunkle Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Die Enden der Kipferl in die Schokolade tauchen. Auf einGitter legen und Schokolade fest werden lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.