Heidelbeer-Kuchen mit Mandeln


Ein französischer Klassiker. Feinster Mürbeteig, Mandelfüllung und Heidelbeeren. Der Kuchen kann entweder in einer 24er Springform oder einer länglichen Tarte-Form gebacken werden.

Für den Mürbeteig 200g Zopfmehl in eine Schüssel geben und 100g kalte Butter an der Röstiraffel hineinreiben. Mit den Fingern noch fertig krümelig zerreiben. Eine Mulde eindrücken und 30g Milch, 20g Eigelb, 12g Puderzucker und 1 Prise Salz hineingeben. Alles rasch zu einem Teig formen, nicht kneten!
In Klarsichtfolie packen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Anschliessend den Teig auswallen und in die gut gebutterte Form geben. Mit einer Gabel den Boden einstechen und wieder 30 Minuten kühl stellen.

In der Zwischenzeit die Mandelcrème herstellen. 75g weiche Butter mit 75g Puderzucker und 1 Fläschchen Vanilleextrakt verrühren. 75g Ei (abgewogen!) daruntergeben und alles zu einer homogen Masse verrühren. 75g gemahlene und geschälte Mandeln untermischen.
Die Masse in einen Spritzbeutel geben und auf den Kuchenteig dressieren.

180g Heidelbeeren auf der Mandelcrème verteilen und den Kuchen bei 170°C auf der zweituntersten Schiene im Ofen ca. 40 Minuten backen.

Quelle: encoreungateau.com; Merci, c‘est délicieux !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.