Brot aus dem Gärkorb


Das ist mein xter Versuch und gleichzeitig erfolgreichster Versuch eines Brotes aus dem Gärkorb. Und trotzdem bin ich noch nicht ganz zufrieden. Ich denke, das nächste Mal werde ich die Ofentemperatur tiefer halten, damit die Krume nicht springt und das Muster noch schöner sichtbar bleibt.

Einen Teig aus 1kg Dinkelmehl, 20g Salz, 20g Hefe und ca. 600ml Wasser herstellen. Auf das Doppelte aufgehen lassen. Anschliessend das Gärkörbchen  mit Kartoffelmehl ausstäuben. Den Teig zu einer festen Kugel formen und kopfüber in das Körbchen legen. Mit einem Tuch bedecken und 10 Minuten stehen lassen. Anschliessend den Teig auf ein Backblech stürzen.* In den auf 250°C vorgewärmten Ofen schieben. Die Temperatur auf 200°C reduzieren und ca. 35 Minuten backen.

* allenfalls nun das Brot mit dem Papier in einen vorgewärmten Bräter legen und bei geschlossenem Deckel bei 220°C 15 Minuten backen. Deckel abnehmen und Brot in 20 Minuten fertig backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.