Käsekuchen


Jahre ist es her, dass ich das letzte Mal einen Käsekuchen selbst gemacht habe. Teig und Füllung ist hausgemacht, köstlich.

Für ein Backblech von ca. 28 cm Ø, gefettet und bemehlt

200g Halbweissmehl und 1/2 TL Salz in einer Schüssel mischen. 50g kalte Butter in Stücke schneiden, beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. 10g Hefe zerbröckeln, daruntermischen. 1dl kaltes Wasser dazugiessen, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten.

Teig auf wenig Mehl (ca. 32 cm Ø) auswallen, ins vorbereitete Blech legen. Teigboden mit einer Gabel dicht einstechen.

Ofen auf 220 Grad vorheizen.

200g milden Gruyère und 100g Emmentaler an der Bircherraffel in eine Schüssel reiben, 1 EL Mehl daruntermischen.

2dl Halbrahm, 2dl Milch und 2 Eier verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, mit dem Käse mischen, auf dem Teigboden verteilen.

Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des Ofens.

Quelle: Betty Bossi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.