Magret de canard séché au poivre


Trockenfleisch mit Ente „fait maison“, mhhhhh. Ganz einfach und sehr, sehr köstlich. Einfach drank denken, dass mindestens 3 Tage bis zum Genuss einzurechnen sind.

Für 6-8 Personen zur Vorspeise

1 Entenbrust à ca. 350g von allfälligen Sehnen befreien. 500g grobes Meersalz mit frischem Thymian und 1 Lorbeerblatt vermischen. Die Ente damit einreiben und mit der Fleischseite nach unten auf ein Thymian-Salz-Bett legen. Im Kühlschrank mindestens 5 bis max. 12 Stunden ruhen lassen.

Danach das Salz mit kaltem Wasser abwaschen und die Ente trocken tupfen. Die Fleischseite mit Thymian und schwarzem Pfeffer bestreuen (diesmal habe ich Maggia-Pfeffer genommen). Die Ente fest in ein Küchentuch einrollen und im Kühlschrank 2-3 Tage ruhen lassen. Der Prozess kann bis zu 3 Wochen verlängert werden. Allerdings wird dadurch das Fleisch immer salziger und trockener.

Zum Servieren feine Tranchen schneiden und mit Cornichons, frischem Baquette und einem feinen Glas Rotwein servieren.

Quelle: qooking

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.