Bouillabaisse-Muschelnudeln mit Jakobsmuscheln


Zurück in die Ferien; wenigstens auf dem Teller, geschmacklich und gedanklich. Dazu ein frisches Baguette und ein Glas Weisswein. La vie est belle…

Für 2 Personen

Ca. 16 Muschelnudeln, je nach Grösse, in kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten vorgaren. Danach abgiessen und kalt abbrausen.
200g Jakobsmuscheln klein würfeln, leicht mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und in die Muschelnudeln füllen.
Ein Dämpfsieb mit Butter gut einfetten und die Muschelnudeln nebeneinander auf das Sieb setzen.
1 kleine Fenchelknolle in feine Streifen hobeln, eine halbe, dünne Stange Lauch in feine Ringe schneiden. 1 Knoblizehe in Scheiben schneiden. Das Gemüse in 2 EL Olivenöl anschwitzen. Dabei mit Zucker und einem Briefchen Safran bestreuen. 
Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Tomatenpüree untermischen. Danach alles mit 50ml Weisswein, 2-3 EL Pernod und 250ml Fischfond auffüllen. 125g  halbierte Cherrytomaten beifügen. 
Das Dämpfsieb aufsetzen und zugedeckt ca. 10 Minuten garen.
Die gedämpften Muschelnudeln auf dem Gemüse anrichten. Den im Topf verbleibenden Sud kräftig abschmecken, 1 EL Olivenöl untermixen. Sud über Gemüse und Nudeln verteilen. Mit Fenchelgrün garnieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.