Gefüllte Pouletbrust auf Safransauce


Ich weiss wirklich nicht, wieso ich nicht öfter komplett mit dem Profi-Steam von Miele arbeite. Die Resultate sind bestechend, einfach und schnell. Auch dieses Gericht überzeugt. Köstlich!

Hauptspeise für 4 Personen

5g getrocknete Pilze in heissem Wasser einweichen, abgiessen, trocknen und klein schneiden.
Ein kleines Rüebli in Brunoise schneiden und in einer gelochten Schale bei 100°C 3 Minuten blanchieren. Auskühlen lassen.
75g Pouletfleisch mit 75g Vollrahm pürieren. 1/4 Bund glatte Peterli fein hacken und mit den Pilzen und den Rüebli unter die Fleischmasse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4 Pouletbrüstli quer, aber nicht komplett durchschneiden. Flachklopfen und mit der Masse füllen. Mit einem Zahnstocher fixieren.
Eine ungelochte Schale ausbuttern, 2 EL Weisswein eingiessen und die Pouletschnitzel hineinsetzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Ca. 300g Broccoli-Röschen in eine ungelochte Schale setzen und bei 120°C 1 Minute vorgaren.

Anschliessend das Poulet und den Broccoli bei 100°C 4 Minuten garen, 2 Minuten nachziehen lassen.

Für die Sauce 0.5dl Weisswein und 0.5dl trockenen Wermut (Noilly Prat) oder auch Sherry in einem Saucenpfännchen auf die Hälfte einkochen. 2dl Vollrahm beifügen und sämig einköcheln. 2 Briefchen Safran beifügen und mit Salz und Pfeffer die Sauce abschmecken. 

Anrichten und mit frischem Baguette oder Ofenkartoffeln dazu servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.