Filet im Heu


Eine tolle Idee, abgekuckt…. :-). Das Fleisch nimmt den Duft des Heus dezent an, bleibt saftig und ist sehr zart. Ideal für Gäste, der Aufwand ist absolut überschaubar.

Das BIO-Heu muss vorher mindestens 30 Minuten in Wasser eingelegt werden. Anschliessend habe ich eine grosse Gratinform mit dem Heu belegt.

Ein Schweinsfilet in Olivenöl auf allen Seiten scharf anbraten, salzen und pfeffern. Auf das Heu legen und mit weiterem Heu zudecken. Über alles habe ich dann ein feuchtes Backpapier gegeben.

Im Ofen bei 180°C Unter-/Oberhitze 25-30 Minuten garen (je nach Grösse des Filets). Herausnehmen und kurz ruhen lassen.

Aufschneiden und mit den gewünschten Beilagen servieren. In diesem Fall habe ich eine Pilz-Cognac-Rahmsauce auf Basis eines Kalbsfonds gemacht und handgemachte Pasta dazu serviert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.