Chnöpfli ohne Chnöpflimehl


Oh ja, wieder einmal Chnöpfli. Mmmmhhh, ohne Chnöpflimehl? In Frankreich gibt es kein Chnöpflimehl – aber dafür sonst eine grössere Auswahl an verschiedenen Mehltypen. Ich habe mich für das T45 entschieden und bin glücklich mit dem Resultat.

150g Weissmehl T45 mit 1/2 TL Salz mischen. 2 Eier mit 70g Wasser verschlagen. Die Eier zum Mehl geben und Teig rühren, bis er Blasen wirft.  Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen. Anschliessend in reichlich Salzwasser die geschabten oder durch den Spätzler gestrichenen Chnöpfli, garen.

Einen Broccoli rüsten, die Röschen im Steamer bei 100°C 4 Minuten garen. Etwas Saucisson sec de l‘Archèche in dünne Streifen schneiden. Etwas Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen, die Spätzli, den Broccoli und die Saucisson sec dazugeben, warm werden lassen. Anrichten und geniessen.

2 Gedanken zu “Chnöpfli ohne Chnöpflimehl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.