Salade Niçoise

Dieser Salade Niçoise ist auf jeden Fall der Rolls-Royce unter den Nizzasalaten. Nach dieser kulinarischen Erfahrung werde ich wohl im Restaurant keinen Salade Niçoise mehr bestellen. Und Herr B. entwickelt sich noch zum Sardellen-Liebhaber! So viel sei jedoch gesagt: Der Salat in dieser Form benötigt einiges an Vorbereitung. Das Original kommt von Tim Raue. Meine Version ist leicht abgeändert und mit den ultimativen Knusperchips von lamiacucina ergänzt.

Weiterlesen

Scampi, Gemüse, Reispapier

SpringRollsIn Reispapier eingewickeltes Allerlei, keine Frühlingsrolle im herkömmlichen Sinn. In Vietnam wird ganz oft eine „rohe“ Frühlingsrolle aufgetischt. Üblicherweise gefüllt mit Fleisch, Fisch und Gemüse.

In diesem Fall kam rein was noch im Kühlschrank und im TK war. Einige Kefen- und rote Peperonistreifen, gehackter Ingwer und ganz kleine Broccoliröschen, alles einige Minuten in Olivenöl angedünstet. Ebenfalls in Olivenöl angebraten einige Scampischwänze. Sämtliche Zutaten auf die aufgeweichten Reisblätter legen und, einrollen.
Dazu gabs (ausnahmsweise) eine fertige, süss-saure Chilisauce.

Panzanella

Panzanella IHeute ist seit langem wieder mal ein „fast“ Sommertag. Die Sonnenstrahlen erlauben ein kleines Mittagessen im Garten. Da passt dieser italienische Brotsalat ganz gut.

Für 2 als kleines Essen:
1 Semmeli (mindestens vom Vortag) in Würfel schneiden. 1 kleine, rote Zwiebel in Streifen, 1 Knoblizehe gehackt, 1 Tomate in Würfeli, 1/2 Nostrano- Gurke entkernt und gewürfelt, 1/2 orange Peperoni in Würfeli, sowie je 1/2 Bund Rucola und glatte Peterli gehackt mit dem Brot mischen.
2EL Rotweinessig mit 3EL Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und zum Salat geben. Mindestens 1 Stunde stehen lassen. Panzanella nochmal durchrühren und mit Kapern anrichten.