Orangen-Cake

Ein sehr feuchter Kuchen. Ich habe ihn bereits zwei Mal gebacken und beim zweiten Mal wesentlich weniger Orangensaft und mehr Backpulver genommen. Auch habe ich ihn wärmer gebacken. Und trotzdem geht er nicht so schön auf, wie ich das von einem Cake gewohnt bin. Auch die Luftigkeit ist nicht wie üblich. Geschmacklich aber ein sehr guter Cake. Zusammen mit etwas frischem Orangen-Dattelsalat ein sehr leckeres Dessert.

Für eine Cakeform von 20cm

65g Butter schmelzen und auskühlen lassen. Von 2 Orangen Zesten abziehen und mit 100g Rohzucker mischen. Die Orangen auspressen.
3 Eier mit dem Orangen-Zucker mischen und ca. 5 Minuten hell aufschlagen. 95g Vollrahm unterziehen. Anschliessend den Orangensaft zugeben.
190g Weissmehl mit 10g Backpulver mischen und zusammen mit 1 Prise Salz unter den Teig heben.
Teig in die Form füllen und bei 180°C im Ofen ca. 40 Minuten backen.

Lavendel-Zitronen-Cake

Ein weiterer Zitronencake, diesmal in der französischen Variante. Mit Lavendelhonig und getrockneten Lavendelblüten. Der Duft der Provence…

Für einen kleinen Cake von 20cm, mit Backpapier ausgekleidet

1 Zitrone auspressen und den Saft zusammen mit 1 TL getrockneter Lavendelblüten aufkochen. Ca. 5 Minuten ziehen und dann auskühlen lassen. 125g weiche Butter mit 50g Zucker schaumig rühren. 75g Lavendelhonig unterrühen, 1 Prise Salz beigeben.
Den ausgekühlten Zitronensaft und anschliessend 3 Eier (immer eins nach dem andern) unterrühren. Zum Schluss 175g Mehl mit 1 TL Backpulver mischen und unter die Teigmasse ziehen. In die Form füllen. Bei 180°C auf der zweituntersten Rille ca. 45 Minuten backen.

Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Zitronencake

Der Zitronencake ist schnell gemacht und meistens hat man alle Zutaten im Vorrat. Die Zitroneninfusion kann nach Belieben angepasst werden. Einfach mehr oder weniger Zitronensaft und Puderzucker verwenden.


Für eine Cakeform von ca. 30 cm, mit Backpapier ausgelegt

250g weiche Butter mit 250g Zucker und 1 Prise Salz verrühren. 4 Eier (ein Ei nach dem andern) darunterrühren, weiterrühren bis die Masse heller ist. Abrieb einer Zitrone darunterrühren.

250g Mehl und 1 TL Backpulver mischen, unter die Masse mischen. Teig in die vorbereitete Form füllen.

Bei 180°C ca. 1 Std. in der Mitte des Ofens backen.

Cake herausnehmen, etwas abkühlen, mit einem Holzspiesschen dicht einstechen. Von 1-3 Zitronen den Saft mit 20 – 60g Puderzucker verrühren, über den Cake giessen. Cake aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Quelle: Betty Bossi