One-Pan Pasta

Sehr einfach und schnell. Ich war mir nicht sicher, ob dieses Rezept von Martha Stewart funktioniert. Aber es tut es. Ich dachte auch, was passiert mit dem „überflüssigen“ Wasser? Durch die Stärke die sich von der gekauften! (geht ja gar nicht, meint Herr B.) Pasta freisetzt, entsteht mit den übrigen Zutaten eine fast schon cremige Salsa. Kommt ganz bestimmt wieder mal auf den Tisch – die Pasta fatta in casa findet ihren Platz in einem anderen Gericht wieder… Als Variante kann die Pasta mit frischer Burrata serviert werden. Himmlisch!

Weiterlesen