Lauch – Quiche

Für den Teig 200g Mehl mit 80g Butter, 1 Ei, 1 Prise Salz und 50g Wasser zusammenfügen. Im Kühlschrank mind. 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Füllung 200g Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. In 2 EL Butter glasig anschwitzen und leicht auskühlen lassen.

Für den Guss 5 Eier mit 250 Crème fraîche und 80g Halbrahm verquirlen. Mit Salz, Muskatnuss und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Den Guss und den Lauch mischen. 80g geriebenen Emmentaler und 150g geriebenen Gruyère untermischen.

Den Teig auswallen und in ein Kuchenblech geben. Die Füllung auf dem Teigboden verteilen.

Quiche bei 200°C ca. 30-40 Minuten backen.

Mit einem Salat servieren. Oder wer es edler mag kann dazu eine grosse, kurz gebratene Riesencrevette servieren.