Fischsuppe mit Safran und Fenchel

Fisch, frisch, auf die Schnelle. Einfach und gut.

Für 2 als Hauptspeise, dazu passt Baguette

400-500g gemischte Fischfilets (aus dem Meer müssen sie sein) in 3 cm grosse Stücke schneiden.
150g reife Cherrytomaten halbieren. Einen kleinen Fenchel in feine Streifen schneiden. 1 Knoblizinggen in dünne Scheiben schneiden. Fenchel und Knobli in Olivenöl etwa 4 Minuten ohne Farbe anschwitzen. Dann die Cherrytomaten dazugeben und kurz mit anschwitzen. 600ml Fischfond und
1 TL Safranfäden hinzufügen. Kurz aufkochen lassen, Hitze reduzieren, Fischstücke nebeneinander in die Brühe legen und darin zugedeckt etwa 10 Minuten garen.
Fischstücke, Tomaten und Fenchel behutsam mit einer Siebkelle aus dem Fond heben und in tiefe Teller verteilen. Brühe mit Salz, Cayennepfeffer und
2 EL Pernod würzig abschmecken und über Fenchel, Fisch und Tomaten in die Teller schöpfen.

Fisch mit Fenchel und Kartoffel

IMG_0074Entweder mache ich dieses schnelle und einfache Gericht mit einer ganzen Dorade oder sonst mit irgendeinem Salzwasserfisch-Filet.  Ich mag ganz gerne Kabeljau.

Fisch auf Fenchel

Pro Person schneide ich zwei kleine Kartoffeln in dünne Scheiben, ebenso einen kleinen Fenchel. Beides lege ich auf ein Backblech. Obendrauf kommt der Fisch bzw. das Filet. Das Ganze wird mit Olivenöl beträufelt und einer Gewürzmischung (im Mörser selber zusammengemixt) aus Meersalz, schwarzem Pfeffer, Anissamen, Chiliflocken und edelsüssem Paprika) bestreut. Ab in den Ofen bei 200°C Umluft für ca. 25 Minuten.