Lauch – Quiche

Für den Teig 200g Mehl mit 80g Butter, 1 Ei, 1 Prise Salz und 50g Wasser zusammenfügen. Im Kühlschrank mind. 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Füllung 200g Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. In 2 EL Butter glasig anschwitzen und leicht auskühlen lassen.

Für den Guss 5 Eier mit 250 Crème fraîche und 80g Halbrahm verquirlen. Mit Salz, Muskatnuss und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Den Guss und den Lauch mischen. 80g geriebenen Emmentaler und 150g geriebenen Gruyère untermischen.

Den Teig auswallen und in ein Kuchenblech geben. Die Füllung auf dem Teigboden verteilen.

Quiche bei 200°C ca. 30-40 Minuten backen.

Mit einem Salat servieren. Oder wer es edler mag kann dazu eine grosse, kurz gebratene Riesencrevette servieren.

Gemüse aus dem Ofen mit Saint-Marcellin

Ein Gericht, um dem Winter Aufwiedersehen zu sagen. Rüben in aller Art, Wurzelgemüse, was das Herz begehrt kann auf das Blech und in den Ofen gegeben werden. Vorab mit Olivenöl und Salz mischen. Bei 200°C Umluft ca. 30 Minuten backen. In den letzten 5 Minuten einen Käse nach Wunsch, in meinem Fall ein Ziegen-Saint-Marcellin auf das Gemüse geben, mit Olivenöl, Honig und Thymian beträufeln und fertig backen. Einfach, schnell, gesund und sehr lecker.

Crostata mit Zucchetti

Ein selbst gemachter Teig soll es wieder einmal sein. Schmeckt einfach viel besser als gekauft. Und die Zucchetti aus dem Garten wollen auch verarbeitet und gegessen sein. Zumal meine Nachbarin (mein liebes Mami) momentan dankend ablehnt und mir nicht hilft, das grüne Gemüse zu essen. Es stimmt schon, aktuell ernähren wir uns fast nur von Tomaten und Zucchetti… Aber der Fantasie sind ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt.

Insider-Tipp, leider erst nach der Herstellung des Teigs gelesen. Wird das nächste Mal ausprobiert!
„Letztens war ich bei einem Kochseminar. Der Koch hat einen Mürbteig gemacht. Das 250g-Stück Butter vom Kühlschrank geholt, die Reibe geholt, die Butter gerieben und so war ganz schnell die Butter im Teig verarbeitet. So zackig habe ich noch nie einen fertigen Mürbteig gesehen. „ Weiterlesen