Tiramisu

Ein Klassiker, hausgemacht am Besten. Zumal auch die Löffelbisquits selbst gemacht sind. 

Für eine Form mit ca. 6-8 Portionen

Bisquits herstellen.

Für die Creme 2 Eigelb mit 40 g Puderzucker und etwas Orangenabrieb über dem Wasserbad mit dem Handrührgerät ca. 5 Minuten rühren. Leicht abkühlen lassen. 250 g Mascarpone darunterrühren.
2 Eiweisse mit 30 g Puderzucker und 1 Prise Salz steif schlagen. Eischnee sorgfältig unter die Mascarpone-Masse ziehen.

2.5 dl heissen Espresso mit 3-4 EL Amaretto und 1 EL Zucker verrühren.

Eine Lage Löffelbisquits in der Form auslegen. Mit der Hälfte des Kaffees tränken. Die Hälfte der Creme darauf verteilen. Das Ganze wiederholen. Tiramisu grosszügig mit Kakaopulver bestäuben. 

Zugedeckt im Kühlschrank 2-3 Std. fest werden lassen.

Rezept angelehnt an lamiacucina.blog 

Löffelbisquits

Die Bisquits sind schneller gemacht als man annehmen würde. Und es lohnt sich tatsächlich. Sie schmecken wie das Original, nur eben besser, frischer und ohne irgendwelche Zusatzstoffe. Unbedingt ausprobieren! Ich habe die Bisquits nicht aufbewahrt sondern sofort für die Herstellung eines Tiramisu verwendet. Weiterlesen