Focaccia nach Marlinger-Art

Das Rezept ist aus einem tollen Hotel in Marling/Meran. Noch leicht lauwarm schmeckt die Focaccia am besten. Alternativ kann die Focaccia in Scheiben geschnitten und in Olivenöl in der Bratpfanne angeröstet werden. Die Scheiben dann mit einer Knoblizehe einreiben und mit z.B. Rohschinken, Burrata, Sardellen, getrockneten Tomaten etc. belegen. In Stücke schneiden und als Apéro-Häppchen servieren.

350g Pizzamehl mit 15g Salz und 1 Prise Zucker mischen. 30g Hefe in 220ml lauwarmem Wasser auflösen. Zusammen mit 1 EL Olivenöl und je nach Belieben Rosmarin, Oliven etc. unter das Mehl geben. Gut verkneten und etwa eine Stunde ruhen lassen.

Eine Auflaufform mit Olivenöl auspinseln und den Teig in der Form platt drücken. Alternativ ein Backpapier in die Form legen und den Teig darauf legen. Mit einer Kelle Löcher in den Teig machen. Nach Wunsch halbierte Cherrytomaten, Salzblüten, Olivenöl etc. darüber verteilen. Nochmal eine halbe Stunde ruhen lassen.

Bei 180°C – 190C Heissluft ca. 25 Minuten backen.

Saltimbocca mit geschmortem Fenchel

Mediterrane Aromen versetzen einem schon beim Kochen in Ferienstimmung. Dazu passt ein kühler Weisswein oder auch ein Rosé und Rosmarinkartoffeln.

Für 4 Personen

2-4 Fenchelknollen (je nach Grösse) waschen, putzen und die Abschnitte fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Abschnitte anschwitzen. 1 TL Fenchelsamen hinzufügen, mit anschwitzen. Die Fenchel hineinsetzen oder legen, 1 Lorbeerblatt und 1 Rosmarinzweig dazugeben. Mit 50ml Pernod ablöschen. 1 EL Zitronensaft hinzufügen, Knollen halb mit Wasser bedecken, mit Salz und Pfeffer würzen. Deckel aufsetzen und in ca. 20 Minuten gar köcheln; der Fenchel soll noch Biss haben.

Fertigen Fenchel aus dem Sud nehmen, den Sud auf etwa 300ml einkochen lassen und durch ein Sieb giessen.

Fenchelknollen in Spalten schneiden, trocken tupfen und in Olivenöl goldbraun anbraten.

8-12 Kalbsschnitzelchen mit Parmaschinken und Salbei belegen und parat stellen. In Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten und auf einer Platte bei 100°C im Ofen warm halten.

Bratansatz mit 150ml Fenchelsud ablöschen. 1 EL Butter dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zu den Fenchelknollen 150g Cherrytomaten, 2 zerdrückte Knoblauchzehen, 3 EL Taggiasca-Oliven und einige Thymianzweige geben. Mit einem guten Schuss Olivenöl mischen. Ganz am Schluss 2 Handvoll Rucola untermischen. Alles anrichten und die Rosmarinkartoffeln oder auch ein feines Baquette dazu servieren.