Speck und Bohnen

Genau die richtige Jahreszeit für diese Kombination. Wer in der komfortablen Lage ist, einen Steamer zu Hause zu haben, kann alle drei Komponenten gleichzeitig bei 105°C für 25 Minuten garen. In die unterste Schale gebe ich die Bohnen, mit in Olivenöl angedünsteten Zwiebeln. Darüber in der gelochten Schale, ist der Speck und die Kartoffeln. So tropft die Garflüssigkeit des Specks schön über die Bohnen. Ein leckeres Essen mit minimalstem Aufwand.

Kalbsmedaillons mit Portwein-Erdbeeren

Medaillon IFür 4 als Hauptspeise:
8 Kalbsmedaillons mit Speck umwickeln, leicht salzen und pfeffern. Dann vakuumieren, um anschliessend sous-vide zu garen. Alternativ können die Medaillons auch in der Pfanne rundum angebraten und im Ofen bei 80°C warm gestellt werden.
Für die sous-vide Variante die Beutel bei 56°C ins Wasserbad legen und je nach Dicke der Medaillons etwa 45 Minuten garen.
Olivenöl in Pfanne erhitzen. 300g Erdbeeren vierteln und mit 1 EL Zucker kurz anbraten. Mit 0.7dl Portwein ablöschen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Medaillons aus dem Beutel nehmen und bei starker Hitze in Olivenöl ganz kurz rundum anbraten.
Mit der Sauce anrichten und mit gerösteten Pinienkernen und Basilikum in Streifen servieren.
Dazu passen Kartoffeln aus der Muffinform.