Gebeizte Rindshuft mit Whisky-Sauce

Wie ich vor mittlerweile 10 Jahren meinen Profi-Steamer erhalten habe, besuchte ich einen Kurs um das Können meines neuen Helfers kennen zu lernen. Unter anderem haben wir damals ein Schweinefilet im Steamer zubereitet. Irgendwie habe ich dann vergessen, wie gut das war, wie einfach das ging und …. keine Ahnung. Beim Durchblättern des ebenso alten Rezeptbuchs des Steamers hatte ich dann das Aha-Erlebnis. Diesmal werde ich es nicht wieder vergessen, das Garen von Fleisch im Steamer wird bestimmt bald wiederholt. Dieses Rezept ist ein absoluter Hit – das Fleisch wird im Steamer wunderbar zart und bleibt saftig. Zudem bleibt bei dieser Methode der Backofen frei um darin ein Gratin zu machen. Weiterlesen

Speck und Bohnen

Genau die richtige Jahreszeit für diese Kombination. Wer in der komfortablen Lage ist, einen Steamer zu Hause zu haben, kann alle drei Komponenten gleichzeitig bei 105°C für 25 Minuten garen. In die unterste Schale gebe ich die Bohnen, mit in Olivenöl angedünsteten Zwiebeln. Darüber in der gelochten Schale, ist der Speck und die Kartoffeln. So tropft die Garflüssigkeit des Specks schön über die Bohnen. Ein leckeres Essen mit minimalstem Aufwand.