Spargelsuppe mit Einlage


Wo ich hinkomme und ein Süppchen bestelle, wird mir jeweils ein Teller mit schön angerichteter Suppeneinlage präsentiert und anschliessend die Suppe aus einer noch schöneren Kanne in den Teller gegossen. Scheint trendy zu sein, so trendy, dass ich es gleich auch ausprobieren musste. Momentan fehlt mir die schöne Kanne noch, vielleicht kann ich diese Situation beim nächsten Besuch meines Lieblings-Brockis ändern.


Für die Suppe einen Bund weisse Spargeln ohne Spitzen und eine Kartoffel dämpfen und anschliessend alles mit Hühnerfond etwas köcheln lassen. Suppe pürieren und abschmecken.

Die Einlage besteht aus den Spargelspitzen, längs halbiert und in Olivenöl zusammen mit einigen Crevettenschwänzen angebraten. Mit Chiliflocken und Basilikum abschmecken.