Gemüse aus dem Ofen mit Saint-Marcellin

Ein Gericht, um dem Winter Aufwiedersehen zu sagen. Rüben in aller Art, Wurzelgemüse, was das Herz begehrt kann auf das Blech und in den Ofen gegeben werden. Vorab mit Olivenöl und Salz mischen. Bei 200°C Umluft ca. 30 Minuten backen. In den letzten 5 Minuten einen Käse nach Wunsch, in meinem Fall ein Ziegen-Saint-Marcellin auf das Gemüse geben, mit Olivenöl, Honig und Thymian beträufeln und fertig backen. Einfach, schnell, gesund und sehr lecker.

Birnen-Dessert mit Ingwer und Vanille

Ein festliches Dessert ohne grossen Aufwand. Ich habe das Originalrezept abgewandelt und Herr B. hat das Resultat mit  »ausgezeichnet » bewertet.

Für 6 Personen

Die Schale von ½ Orange fein abreiben. Den Saft der ganzen Orange auspressen. 10g Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Alles in eine mittlere, eher weite Pfanne geben. Eine halbe Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und mit den herausgekratzten Samen sowie 2,5dl Prosecco und 80g Rohzucker beifügen. Den Sud aufkochen und zugedeckt 10 Minuten kochen lassen.

Inzwischen 4 Birnen schälen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Die Birnenwürfel in den Sud geben und knapp weich kochen. Auskühlen lassen.

Vor dem Servieren 1,5dl Vollrahm steif schlagen. Die Birnen in Gläser füllen und darauf jeweils etwas Rahm geben. Mit einer getrockneten Birnenscheibe dekorieren.

Tipp: Die Birnenscheiben entweder im Dörrex oder im Backofen trocknen.

Quelle: Wildeisen 2010