Crostata mit Zucchetti

Ein selbst gemachter Teig soll es wieder einmal sein. Schmeckt einfach viel besser als gekauft. Und die Zucchetti aus dem Garten wollen auch verarbeitet und gegessen sein. Zumal meine Nachbarin (mein liebes Mami) momentan dankend ablehnt und mir nicht hilft, das grüne Gemüse zu essen. Es stimmt schon, aktuell ernähren wir uns fast nur von Tomaten und Zucchetti… Aber der Fantasie sind ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt.

Insider-Tipp, leider erst nach der Herstellung des Teigs gelesen. Wird das nächste Mal ausprobiert!
„Letztens war ich bei einem Kochseminar. Der Koch hat einen Mürbteig gemacht. Das 250g-Stück Butter vom Kühlschrank geholt, die Reibe geholt, die Butter gerieben und so war ganz schnell die Butter im Teig verarbeitet. So zackig habe ich noch nie einen fertigen Mürbteig gesehen. „ Weiterlesen

Doradenfilet auf Ratatouille

Erst gerade in einem Restaurant gegessen und gleich nachgekocht. Mir hat die « übermässige » Menge an Rosmarin als Garnitur sehr gut gefallen. Und da es hier in der Provinz keine Doradenfilets zu kaufen gibt, habe ich gleich einen Schnellkurs bei youtube genommen und gelernt, wie eine frische Dorade filetiert wird. Hat geklappt :-). Dazu passen Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen. Weiterlesen